Widerstandsheizung für 8 mm Quarzrohre

Artikel-Nr. LMP 30 WH
Widerstandsheizung zur Untersuchung der Temperaturabhängigkeit zahlreicher Reaktionen. In den Quarzrohren können zahlreiche Reaktionen an verschiedenen Katalysatoren und Feststoffen durchgeführt werden (Ethenbildung durch Cracken von Ethanol, Hydrierung von Ethen, Methan aus CO 2 und H 2 , Cracken
Preis ohne MwSt.
€ 13,80
Preis inkl. MwSt.
€ 16,01
Dieses Produkt ist im Moment leider nicht verfügbar.
Produktbeschreibung
Widerstandsheizung zur Untersuchung der Temperaturabhängigkeit zahlreicher Reaktionen. In den Quarzrohren können zahlreiche Reaktionen an verschiedenen Katalysatoren und Feststoffen durchgeführt werden (Ethenbildung durch Cracken von Ethanol, Hydrierung von Ethen, Methan aus CO2 und H2, Cracken von Paraffinöl usw.).
Die mit schulüblichen Netzgeräten gut regelbare elektrische Heizung der Quarzrohre ermöglicht die Untersuchung der Temperaturabhängigkeit dieser Reaktionen und dadurch auch ihre Optimierung. Zur Vorbereitung wird eine Messreihe durchgeführt, bei welcher die mit verschiedenen Spannungen erreichbaren Temperaturen im leeren Quarzrohr gemessen werden.
Die abgebildete Tabelle zeigt Beispielwerte. Die Maximaltemperatur des Widerstandsdrahtes ist über 1200 °C. Die Widerstandsheizung wird zur optimalen Aufbewahrung auf einem Holzstab geliefert, eine kurze Anleitung liegt bei.

Notwendiges Zubehör:

  • Quarzrohr Durchmesser 8 mm Länge 20 cm
  • Netzgerät für 10-15 A
  • verschiedene Katalysatoren
    Loading
    Loading